Smart Factory Plattformen können deutlich mehr als MES

"Das Produkt kennt seinen Herstellungsprozess und unterstützt aktiv den Fertigungsprozess. Wie soll das gehen, wenn MES nur Daten über die Dinge verwaltet aber das Produkt selbst nicht intelligent macht?

Smart Factory Plattformen können deutlich mehr als MES
BernhardRohe_Logo.jpg

Bernhard Rohe

Geschäftsführender Gesellschafter ViewSystems

Vernetzung aller Maschinen, Werkzeuge und Produkte mit detaillierten Daten in Echtzeit. Werkzeugmanagement, Predictive Maintenance, Alarmsysteme, vollautomatische Fertigungsplanung, Echtzeit-Prozessdatenanalyse und Visualisierung aller Maschinen- und Werkzeugzustände aus dem App-Store. Designer für eigene App-Erweiterungen, die Excel in der Produktion durch vollintegrierte, unternehmensweit verfügbare Anwendungen ersetzen. Beschleunigung der Realisierungszeit neuer IT-Projekte mit Faktor 100.


Während MES "nur mit OEE's in der Produktionshalle" nach mehr Leistung verlangt, sagt die Smart Factory dem Menschen des Produktionsteams wo - und wodurch - gerade Prozessfehler entstehen. Und zwar sehr detailliert. Jeder Maschinenstillstand führt zur sofortigen Neuplanung aller Aufträge durch die Maschine selbst.


Die neue Technologie der Digitalen Zwillinge vernetzt alle Datenquellen wie Maschinensteuerungen, CAQ, Messsysteme und Produktionsdatenbanken in Echtzeit. Weg von Datenpfützen... hin zu Informationspools für Menschen, die Fehler nicht mehr akzeptieren wollen.


MES-Software kann mit Smart Factory - Plattformen und dem Betriebssystem für die Fabrik nicht mithalten. Und zwar eindeutig.