Erfolgreiches Event "Smart Factory System SFS ersetzt Manufacturing Execution System MES"

Mit "SFS löst MES ab" hatten wir gestern ein super interessantes Event zum Digitalen Transformation der Produktion zu einer Smart Factory.

Erfolgreiches Event "Smart Factory System SFS ersetzt Manufacturing Execution System MES"
BernhardRohe_Logo.jpg

Bernhard Rohe

Geschäftsführender Gesellschafter ViewSystems

Es ging darum, die technologischen und softwarearchitektonischen Unterschiede zwischen SFS - dem Betriebssystem für eine intelligente Produktion - und dem in die Jahre gekommenen MES zu vergleichen. Darüber hinaus wurden die Erwartungen der Industrie an eine neue IT-Struktur für Produktionsumgebungen bezüglich SaaS - Software as a Service - aus dem AppStore, höchste Flexibilität, kurze Einführungszeit und rasche Amortisation, diskutiert.


MES ist in die Jahre gekommen und ist nicht das geeignete Tool zur Transformation der Produktion zur Smart Factory



Die Intelligente Fertigung braucht zur Automatisierung administrativer Aufgaben und Analyse von Prozessfehlern eine wesentlich höhere Datendichte. Die Daten stehen zur Verfügung, sind in den meisten Fällen jedoch aufgrund fehlender Vernetzung nicht für alle Mitarbeiter des Produktionsteams zugänglich. SFS arbeitet als Betriebssystem für die Produktion und integriert Maschinensteuerungen, CAQ und produktionsnahe ERP-Teile zu einem durchgängigen Ganzen.