Betriebssystem für die Produktion - Von Datenpfützen zum Informationspool

7.12.2021

16:00

Dauer

1,0

h

Betriebssystem für die Produktion - Von Datenpfützen zum Informationspool

Das Betriebssystem für die Produktion als Plattform für die Digitalisierung ist die längst überfällige

IT-Strategie für die Smart Factory der Gegenwart und Zukunft. Wie kommen Sie weg von "Datenpfützen" aus nicht vernetzten Maschinensteuerungen und den weit verbreiteten Stand-alone-Lösungen für Werkzeugmanagement, Instandhaltungssoftware, Leitstand, CAQ und den produktionsnahen Funktionen von ERP?


Schaffen Sie einen Datenpool für Ihr Unternehmen, in dem alle Informationen zusammenfließen und intelligent weiterverarbeitet werden. Lassen Sie Maschinen mit Maschinen, Menschen mit Menschen und Menschen mit Maschinen kommunizieren. Noch besser: alle Wertschöpfungsteilnehmer arbeiten in einem einzigen integrierten System zusammen: dem Betriebssystem für die Produktion.





Ziel ist, dass alle Daten sofort und ohne weiteren Aufwand verfügbar sind. Daten, mit denen Sie die Produktivität und Qualität steigern, die die Verfügbarkeit der Maschinen, Anlagen und Werkzeuge in einem intelligenten Maintenance-System sicherstellt, Ihr Projekt zur CO2-neutralen Produktion unterstützt und Ihr Unternehmen für Digitale Lieferketten fit macht.

Referent

Bernhard Rohe

Anmeldehinweis

BernhardRohe_Logo.jpg

Geschäftsführender Gesellschafter ViewSystems

Keine Anmeldung erforderlich. Klicken Sie auf den Link, wenn das Event startet und Sie teilnehmen möchten.